LIM-Mitglieder in den Landtag (Teil 1): Jochen Haußmann Wahlkreis 16 – Schorndorf

Mehr Mittelstands- und Wirtschaftskompetenz in den Landtag von Baden-Württemberg! Mehr Praktiker, mehr Experten,  mehr Unternehmerinnen und Unternehmer! Heute startet der Liberale Mittelstand Baden-Württemberg eine Serie über Mitglieder, die am 14. März 2021 für den Landtag kandidieren. Wir als Verband unterstützen die Bewerbung dieser Frauen und Männer ausdrücklich und werben für sie. Begleiten Sie unsere Berichte bis zur Wahl.

Den Auftakt macht Jochen Haußmann. Wie unsere Mitglieder Dr. Hans-Ulrich Rülke, Klaus Hoher, Rudi Fischer und Prof. Dr. Erik Schweickert ist er bereits als FDP-Abgeordneter im Landtag vertreten. Er kämpft im Wahlkreis Schorndorf um den Wiedereinzug.

LIM-CHECK: Jochen Haußmann

1. Diese drei Schwerpunkt-Themen bringe ich in den Wahlkampf ein:

Verkehrspolitik: Für unsere „Mobilität der Zukunft“ brauchen wir neben einer echten Technologieoffenheit eine Wassersstoffstrategie und freie Fahrt für klimaneutrale Kraftstoffe wie E-Fuels, dass schon die bestehende Fahrzeugflotte mit dem Verbrennungsmotor klimaneutral gefahren werden kann. Die Transformation der Automobilwirtschaft braucht eine Politik, welche die Arbeitsplätze in der heimischen Automobil- und Zulieferindustrie erhält. Darüber hinaus brauchen wir einen zuverlässigen ÖPNV. Dazu gehören auch barrierefreie Bahnhöfe, wie das vielfach im Land noch nicht der Fall ist.

Gesundheitspolitik: Corona hat uns gezeigt, welche Herausforderungen unser Gesundheitssystem hat. Im Hinblick auf die Corona-Pandemie und die Demografie wird es darum gehen, die gesundheitliche und pflegerische Versorgung in Baden-Württemberg zu erhalten. Dazu gehört auch die Digitalisierung des Gesundheitswesens.

Wirtschaftspolitik: Eine gute Wirtschaftspolitik ist die beste Sozialpolitik. Meine langjährigen Erfahrungen in mittelständischen Unternehmen binge ich in meine politische Arbeit mit ein.

 

2. Was mich persönlich sehr umtreibt ist…
…mein Motto „Frei denken, verantwortungsvoll handeln“. Aktuell nimmt die Bevormundung durch den Staat zu. Das sehe ich mit Sorge. Ich appelliere gerade in der aktuellen Situation an das verantwortungsvolle Handeln des einzelnen.

 

3. Mittelstand heißt für mich…
…unternehmerisches Handeln, das unser Land nach vorne bringt.

 

4. Wenn die Politik Pause macht, dann…

…trainiere ich für meine Marathon-Läufe, engagiere mich als Präsident des Deutschen Harmonika Verbandes und verbringe Zeit mit meiner Familie.

MdL Jochen Haußmann aus dem Rems-Murr-Kreis

Webseite: www.jochen-haussmann-fdp.de