Autoindustrie Ba-Wü, quo vadis? Landespolitischer Stammtisch mit MdL am 7. November in Stuttgart

Mehr als 400.000 Arbeitsplätze hängen direkt oder indirekt an der Autoindustrie, sehr viele davon in Baden-Württemberg. Und wir alle wissen: Der Strukturwandel trifft diese Branche grundlegend. Die Klimadebatte erhöht den Druck, ebenso spielen der Weltmarkt und ein verändertes Mobilitätsverhalten eine Rolle. Der landespolitische Stammtisch des FDP-Kreisverbandes Stuttgart am 7. November 2019 geht deshalb der Frage nach: Wie wird sich der Wandel auf den Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg auswirken? Wie können wir ihn positiv gestalten? Welche Ideen und Lösungsvorschläge haben die Liberalen?

Interessante Diskussion erwartet

Zu Gast ist Gabriele Reich-Gutjahr, MdL und wirtschaftspolitische Sprecherin der FDP/DVP-Fraktion. Sie war früher lange Jahre bei BOSCH tätig und kennt sich bestens mit der Thematik aus. Auch in ihrer Funktion als Landtagsabgeordnete hat sie bereits zahlreiche Aktivitäten mit Schwerpunkt Standortsicherung, Verkehrs- und Mobilitätsinfrastruktur und Innovationen umgesetzt. Mit Sicherheit stellt sich auch aktuelle Vorhaben der FDP-Fraktion vor.

Der Stammtisch findet am Donnerstag, 7. November 2019,  in der Brauereigaststätte Dinkelacker (Tübinger Str. 46, 70178 Stutttgart) statt. Beginn ist um 19.30h. Die nächste ÖNPV-Haltestelle ist Österreichischer Platz (U-Bahn und Bus) bzw. Marienplatz. Gäste sind willkommen.