Grupp hat Recht! Mehr Verantwortung übernehmen.

Wolfgang Grupp brachte es in seiner Rede an vielen Stellen auf den Punkt – aber mit seiner Haltung die Haftung für sein Handeln selbst zu übernehmen – können wir – denke ich zu 100% folgen!

Eine Entscheidung, ob unternehmerisch, politisch oder privat hat immer Folgen, wer dafür nicht die Verantwortung übernehmen will, sollte, sofern die Entscheidung auch Dritte betrifft, diese nicht fällen.

Ein Manager, der eine Firma zerstört aber dennoch auf Boni beharrt ist kontraproduktiv für Gesellschaft und Wirtschaft.

Ein Politiker der nur auf Wiederwahl getrimmt, kurzfristige Geschenke verteilt, aber die Zukunft der nächsten Generationen aufs Spiel setzt sollte genauso in Haftung genommen werden können wie ein Handwerker der ein kaputtes Schloss einbaut oder ein Ingenieur der eine Brücke baut, die einstürzt.

Nur die persönliche Haftung für eigene Tun führt in einer Gesellschaft zu überlegtem und verantwortungsvollem Handeln.

Vielen Dank Herr Grupp für den kurzweiligen und anregenden Vortrag zu unserem 20 jährigen Jubiläum.

Ihr

Thilo Scholpp