#LibLab – „Künstliche Intelligenz – Chance oder Gefahr?“

Unter diesem Motto organisierten die Liberalen Vorfeldorganisationen der Freien Demokraten vor Ort eine Veranstaltung in Pforzheim. Hierzu gehören die Liberale Hochschulgruppe Pforzheim, die Jungen Liberalen Pforzheim / Enzkreis, die Liberalen Frauen des Bezirkverbandes Mittelbaden, sowie der Liberale Mittelstand LIM Pforzheim / Enzkreis.

Roland Papesch, stv. Bundesvorsitzender der Liberalen Hochschulgruppen, führte durch den Abend.

Unser Landesvorsitzender Dr. Thilo Scholpp eröffnete die Expertenrunde mit seinem überaus lebhaften und spannenden Vortrag. Anhand aktueller, praktischer Beispiele zeigte er die potenziellen Anwendungsbereiche der künstlichen Intelligenz in der „Digitalen Revolutuon“ auf.

Valentin Abel, Landesvorsitzender der Jungen Liberalen Baden-Württemberg, unterstrich mit seinem Beitrag die Chancen und Herausforderungen, die das Thema mit sich bringt.

Nicole Büttner-Thiel, Bezirksvorsitzende der Liberalen Frauen Mittelbaden und CEO & Founder der AlgorithmX UG beleuchtete mit ihrer ebenfalls sehr hohen Fachkompetenz das breite Spektrum.

Kernfragen aller Fachleute waren: Wo macht künstliche Intelligenz Sinn und wo weniger? Wo liegen die größten Chancen, wo die Probleme? Wo liegen die größten Hoffnungen, wo die größten Ängste?

In anschließender Gruppendiskussion konnten sich alle Teilnehmer engagiert in die Runde mit einbringen und mit den Experten lebhaft diskutieren.

Zum Schluss herrschte Einigkeit darüber, dass das Thema künstliche Intelligenz weiterhin noch zahlreiche Fragen für die Gesellschaft, Wirtschaft und natürlich auch für die Politik aufwerfen wird.

Summa Summarum: Eine hochkarätige, spannende Veranstaltung, die sehr viele Fragen beantworten konnte, aber auch mindestens genauso viele Denkanstöße geliefert hat.