LIM BDK 2017 in Landshut – neuer Bundesvorstand gewählt

am 4. November tagten die Bundesdelegierten des Liberalen Mittelstandes in Landshut. Nach einem feudalen Mittelstandsempfang auf der Burg Trausnitz am Freitag Abend tagten die Delegierten am Samstag und wählten einen neuen Vorstand und verabschiedeten einen 12 Punkte Plan an Forderungen für die neue Bundesregierung zu den anstehenden Koalitionsverhandlungen. Thomas Kemmerich wurde mit einem Schulz Ergebnis zum Vorsitzenden wiedergewählt.
Stellvertreter sind Petra Herman (NRW), Roman Link (BW) und Andreas Keck (Bayern)
Kassenwart ist Dorian Hartmuth (Hessen)

und neuer Generalsekretär ist Thomas Phillip Reiter  (Berlin)

Zusätzlich zu Roman Link stellen wird ab sofort auch eine zweites Mitglied aus BW, Thilo Scholpp, den Bundesvorstand unterstützen.

Die nächste BDK findet im nächsten Jahr in Brüssel in der neu gegründeten Auslandsgruppe des LIM statt.

2019 werden wir in BW die BDK ausrichten dürfen.

6.11.2017 TS