LIM-Mitglieder in den Landtag (Teil 9): Prof. Dr. Erik Schweickert – Wahlkreis 44, Enz

Mehr Mittelstands- und Wirtschaftskompetenz in den Landtag von Baden-Württemberg! Mehr Praktiker, mehr Experten,  mehr Unternehmerinnen und Unternehmer! Heute startet der Liberale Mittelstand Baden-Württemberg eine Serie über Mitglieder, die am 14. März 2021 für den Landtag kandidieren. Wir als Verband unterstützen die Bewerbung dieser Frauen und Männer ausdrücklich und werben für sie. Begleiten Sie unsere Berichte bis zur Wahl.

Heute im Porträt:  Prof. Dr. Erik Schweickert. Er ist bereits seit 2016 Landtagsabgeordneter der FDP und kämpft um den Wiedereinzug. Selbst aus einer Unternehmerfamilie stammend, hat er sich die letzten fünf Jahre als MdL intensiv um die Belang von KMU gekümmert. In seinem Wahlkreis hat er starke Rückendeckung durch viele Liberale und Selbstständige.

1.Diese drei Schwerpunkt-Themen bringe ich in den Wahlkampf ein:

Wirtschaftspolitik für Mittelstand und Handwerk: Als Unternehmer und Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses des Landtags von Baden-Württemberg liegen mir insbesondere die ökonomischen Themen am Herzen. Und als mittelstandspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion weiß ich, wer für unseren Wohlstand durch die Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen sowie seine Innovationskraft verantwortlich ist.

Bürokratieabbau: Da Bürokratieabbau nicht nur in Sonntagsreden stattfinden darf, muss eine zeitliche Begrenzung von Gesetzen sowie das „one in, two out“-Prinzip verankert werden. Neue Regelungen sollen nur dann verabschiedet werden, wenn zugleich in doppeltem Umfang Folgekosten an anderer Stelle zurückgeführt werden. Außerdem sollen neue Regelungen ein Ablaufdatum erhalten, damit überprüft werden kann, ob sie sich bewähren.

Digitalisierung: Denn nicht erst seit Corona wissen wir, dass bei der Digitalisierung großer Nachholbedarf vorhanden ist und wir hier enormes Potential für die zukünftige wirtschaftliche, bürgerschaftliche und bildungspolitische Entwicklung haben.

Der schöne Enz-Kreis ist die Heimat des Kandidaten

2.Was mich persönlich sehr umtreibt ist…
… mein politisches Leitmotiv: „Hören was ist – Machen was geht!“. Denn nur wenn wir vor Ort für die Menschen und ihre Probleme da sind, können wir auch eine Politik zum Wohle unserer Gemeinschaft gestalten.

3.Mittelstand heißt für mich…
… Verantwortung, Einsatz und die immerwährende Suche nach der nächsten Herausforderung, die sowohl Chance als auch Risiko sein kann.

4.Wenn die Politik Pause macht, dann…

… ist privat mit der Familie auch privat.

Webseite: www.erikschweickert.de

Nah am Mittelstand: Erik Schweickert, MdL