LIM-Veranstaltung am 30. September 2020 in Reutlingen: Mobilität der Zukunft – Batterieelektrisch und/oder Wasserstoff betrieben?

Je nachdem, wie die Mobilität in den nächsten Jahren aufgestellt sein wird, hat dies positive oder negative Folgen für den Automobilstandort Baden-Württemberg. Und für mittelständische Zulieferbetriebe und Dienstleister, für Arbeits- und Ausbildungsplätze. Wir legen allen Interessierten deshalb eine Podiumsdiskussion inklusive Online-Live-Stream ans Herz: „Mobilität der Zukunft – Batterieelektrisch und/oder Wassserstoff betrieben?“ am 30. September 2020 um 18 Uhr in der Stadthalle Reutlingen (ACHTUNG: geänderter Ort!)

Mitveranstalter ist der LIM-Kreisverband Reutlingen/Zollernalb, Initiator die Reinhold-Maier-Stiftung.

Um was wird es gehen?

Neue Formen der Mobilität werden gravierende Auswirkungen auf unsere Wirtschaft, unsere Städte und unseren Alltag haben. Auch die vielfältigen Anforderungen an modernen Autos steigen. Mit dem Automobil der Zukunft müssen die Straßen sauberer werden. Eine einseitige Strategie ist hier ist ein Irrweg, vielmehr sollte technologieoffen gedacht werden.

Bei der LIM-Veranstaltung beleuchten renommierte Experten die Formen und Einsatzmöglichkeiten des Automobils der Zukunft. Wo liegen Chancen und Risiken? Wo sollte die Politik und Wirtschaft regulative und technische Rahmenbedingung vielleicht neu definieren? Wie kann eine umweltfreundliche Mobilität in Zukunft aussehen? Welche Antriebstechnologie wird sich vor allem durchsetzen können?

Wer diskutiert mit?

Den Organisatoren um Markus Gratz und Enrico Löhnhart vom LIM-Kreisverband Reutlingen/Zollernalb ist es gelungen, Top-Referenten zu verpflichten. Moderiert wird der Fachtalk von Verena Neuhausen (SWR):

• Dr. Hans-Ulrich Rülke (FOTO): FDP-Fraktionsvorsitzender im Landtag und Spitzenkandidat für die Landtagswahlen im März 2021. Seit zwei Jahren ist er auch Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktionen im Bundespräsidium

• Björn Noack: Director bei Robert Bosch GmbH. Er ist der zentraler Koordinator für nachhaltige Mobilität im Geschäftsbereich Powertrain Solutions

• Dr. Wolfgang Fischer: Prokurist bei E-Mobil BW. Die landeseigene Innovationsagentur für neue Mobilitätslösungen und Automotive vernetzt Wissenschaft und Wirtschaft im Lande

Dr. Stefan Dwenger: Director Product Engineering Fuel Cell System beim Automobilzulieferer ElringKlinger AG in Dettingen/Erms

Das Abschlusswort hält der LIM-Landesvorsitzende Dr. Thilo Scholpp. Er tritt als Landtagskandidat im Wahlkreis Stuttgart IV für die FDP an. Wirtschaft und Sicherung des Automobilstandortes Region Stuttgart bilden zwei Kernthemen seines Wahlkampfes.

Für das Grußwort konnten die Veranstalter Rudi Fischer, MdL/Wahlkreis Hechingen-Münsingen gewinnen.

Wo findet die LIM-Veranstaltung statt?

Stadthalle Reutlingen, Otto-Kalbfell-Platz 8, 72764 Reutlingen

30. September 2020 um 18 Uhr.

Sowie Livestream auf dem Facebook-Kanal:  www.facebook.com/lim.bawue

(Copyright Fotos: PR)