Neuer Kreisverband Rems-Murr gegründet. LIM startet 2020 in liberaler Hochburg durch

 

Ab sofort gibt es einen weiteren neuen Kreisverband im LIM Baden-Württemberg: Rems-Murr. Bei der Gründungsversammlung in Schorndorf wurde Franziska Aichele einstimmig zur Vorsitzenden gewählt. Sie ist seit 16 Jahren Inhaberin der Aichele Design GmbH und unterstützt mit ihrem Team Unternehmen bei der Außendarstellung. Zudem hat sie einen Lehrauftrag für Medientechnik, Typografie und Fotografie in Aalen. Franziska Aichele ist schon länger im LIM aktiv und auch Mitglied im Landesvorstand des Liberalen Mittelstandes.

Zu Beginn ein Führungsquartett

Stellvertreter der neuen LIM-Gliederung ist Sebastian David Hamm, Mitarbeiter der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG und freier Dozent. Zwei Beisitzerinnen ergänzen den Vorstand: Sigrid Pressel, Mitinhaberin von Pressel Digitaler Präzisionsdruck in Remshalden, und Lisa Walter (Bankkauffrau, B.A. der Betriebswirtschaft). Sie ist außerdem im Vorstand der Kreis-FDP und kandierte 2017 für den Bundestag.

LIM-Rems-Murr-Gründer (v.l.n.r.): Franziska Aichele, Sebastian David Hamm und Lisa Walter. Es fehlt Beisitzerin Sigrid Pressel

Unternehmer und Selbstständige aus dem Rems-Murr-Kreis willkommen

Das neue LIM-Team im Rems-Murr-Kreis will 2020 neben Info- und Kontakttreffen auch innovative Firmen im Landkreis besuchen. Franziska Aichele betont: „Wird sind unabhängig von der Partei und offen für interessierte Neumitglieder, die sich den Werten und Ideen im Mittelstand verbunden fühlen oder selbst Unternehmer sind.“ Bei der Gründungsversammlung und Wahl des Vorstandes war auch Dr. Thilo Scholpp anwesend. Er wünschte dem Remstal-Team einen guten Start und freute sich, dass in der liberalen Hochburg zwischen Fellbach und Schorndorf nun auch ein LIM-Kreisverband existiert.

Gründungsversammlung LIM Kreisverband Rems-Murr. Landesvorsitzender Dr. Thilo Scholpp (4.v.r.) war ebenfalls anwesend

Die „Remstäler“ trafen sich im Kesselhaus Schorndorf zum 1. Treffen