Tolle LIM-Veranstaltung mit Lencke Steiner

„NACH GROKO – ENDLICH WIEDER WIRTSCHAFTSPOLITIK“

so lautete das Thema einer gut besuchten Podiumsdiskussion am 29. Juni 2017, bei der Lencke Steiner, die Vorsitzende der FDP-Bürger­schaft in Bremen, prominenter Gast war.
Mit ihr in Münchingen, im Abacco-Hotel, auf der Bühne waren Stefanie Knecht, LIM-Vorsitzende des Kreises Ludwigsburg und Bun­destagskandidatin im Wahlkreis Ludwigsburg sowie Marcel Distl, Bundestags­kandidat im Wahlkreis Neckar-Zaber.

Die Diskussion leitete LIM-Mitglied Henning Wagner. Er hatte glaubwürdige Zeugen für eine schlechte Bilanz der Wirtschaftspolitik der großen Koalition, nämlich den Wirtschaftsflügel der CDU und den CDU-Wirtschaftsrat. Beide hatten Merkels Wirtschaftspolitik der letzten vier Jahre öffentlich heftig kritisiert, u.a. mit der Aussage, die Wirtschaft habe sich „trotz der Wirtschaftspolitik der großen Koalition“ gut entwickelt.
Lencke Steiner begeisterte die Zuhörer durch prägnante Aussagen und verband Sachverstand mit Charme. Sie machte deutlich, dass Bürokratieabbau, Förderung von jungen Unternehmen und klare Rahmenbedingungen der Schlüssel für eine dynamische Wirtschaft seien. Stefanie Knecht führte die Bedeutung besserer Bildung an und nannte etliche Punkte, wie dies erreicht werden könne. Marcel Distl, stellte dar, was beim Studium getan werden kann, um die Gründerkultur zu fördern.
Auch das Publikum diskutierte intensiv mit. Die Zeit verging im Fluge und die LIM hatte im Anschluss an lockere Gespräche nach dem Ende der Veranstaltung einige Mitglieder mehr!

Eine gelungene Veranstaltung mit einer hervorragenden Lencke Steiner.