Was der Mittelstand vom Silicon Valley lernen kann – Veranstaltung in Albstadt am 21. Januar 2020

Mit neuem Wissen und Zukunftsideen in das neue Jahr starten: Mit dem Workshop „Erfolgserprobte Innovationsmethoden aus dem Silicon Valley für den baden-württembergischen Mittelstand“ eröffnet BW International, die landeseigene Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit, ihre Fachveranstaltungen. Termin ist Dienstag, der 21. Januar 2020.  Mitveranstalter sind die Technologiewerkstatt Albstadt sowie die Start-Up Angels Alb-Bodensee. Veranstaltungsort ist die Technologiewerkstatt Albstadt (An der Technologiewerkstatt 1, 72461 Albstadt). Vorgesehen sind zwei Stunden Workshop, anschließend gibt es ein Get together.
Neue digitale Geschäftsmodelle
Baden-Württemberg International führt zum wiederholten Mal den erfolgreichen Workshop über praxisorientierte Innovationsmethoden aus dem Silicon Valley durch. Es werden verschiedene Techniken vorgestellt, die es erlauben, neue digitale Geschäftsmodelle, Produkte und Serviceleistungen schnell und kostengünstig zu prüfen. Es wird außerdem gezeigt, wie baden-württembergische Unternehmen für mehrere Wochen an konkreten Herausforderungen der Digitalisierung im InnovationCamp BW Silicon Valley arbeiten können.
Referent kommt aus San Francisco
Der Referent des Workshops ist Mirko Wutzler, Vice President und Director of Innovation Solutions bei der Deutsch-Amerikanischen Handelskammer in San Francisco. Er ist verantwortlich für individuelle und zielgerichtete Beratungsdienstleistungen. Wutzler lebt und arbeitet seit zehn Jahren im Silicon Valley und unterstützt Firmen dabei, Ihre konkreten Innovationchallenges zu meistern, passende Technologie- und Geschäftspartner zu finden, sowie erfolgreich den Markteinstieg zu bewältigen.
Anmeldung und weitere Informationen:
Anja Glässing, BADEN-WÜRTTEMBERG INTERNATIONAL, Telefon: +49(0)711 227 87-946, E-Mail: anja.glaessing@bw-i.de